Papillon Marketplace ist eine kleine Fair-Trade Firma in Port-au-Prince, Haiti mit über 200 Mitarbeitern.  Sie stellen Schmuck, Gartenstecker, Weihnachtsdekorationen, Wandschmuck und andere Haushaltsprodukte her.  Ihr Ziel ist es finanzielle Sicherheit für Eltern zu ermöglichen damit Eltern nie aus finanziellen Gründen ihre Kinder zur Adoption freigeben müssen.  Papillon Marketplace ist ein Mitglied der Fair Trade Federation.  

 

 

 

  

            

 

Ma Té Sai befindet sich in Luang Prabang, Laos, und funktioniert als Marktplatz für Handwerker in ganz Laos.  Ihr Sinnspruch lautet, „Aus dem Dorf, für das Dorf“ und mit ihrer Arbeit helfen sie Menschen in Laos ihre traditionellen Waren herzustellen um in ihren traditionellen Dörfern wohnen bleiben zu können.    Ma Té Sai produziert auch Schmuck aus recycleten laotischen Zeitungen und auch aus Alt-Metall, so wie Kleidung und Accessoires aus laotischer Baumwolle und gefärbt mit einheimischem Indigo.  

 

  

UPAVIM ist ein Zusammenschluss von Frauen etwas außerhalb von Guatemala Stadt.  Die Gruppe besteht seit mehr als dreißig Jahren und bietet Arbeitsstellen für etwa 100 Frauen, davon 60 Kunsthandwerker.  Die Frauen stellen Schmuck, Kleidung, Accessoires, Deko und Küchenzubehör her.  Andere Frauen in dem Zusammenschluss arbeiten in ihrem Kindergarten bzw in der Schule oder in der Bäckerei.  Eine sichere und gutbezahlte Arbeitsstelle bedeutet Freiheit und finanzielle Sicherheit.  UPAVIM ist ein Mitglied der Fair Trade Federation.